Riesling

In Terrassen aus Trockenmauern mit über 50% Steigung und in perfekter Südlage am Neckar reift unser RIESLING. Die reifen, gesunden Trauben werden selektiv und zum Teil sogar mehrmals handgelesen. Das feine Aroma erlangt der württembergische RIESLING durch eine kontrollierte, gekühlte Gärung.

Das Ergebnis ist ein frisch fruchtiger Geschmack mit feiner Mineralität und schön eingebundener, wohlbalancierter animierender Säure und einer schmeichelnden Fülle.

11,5% vol – 7,2 g/l Restzucker – 7,4 g/l Säure

Rosé

Unser ROSÉ entsteht in den Steillagen über dem Neckar und den Häusern Kirchheims am Neckar aus den Rebsorten Lemberger, Merlot und Cabernet. Zu einem Teil aus dem Saignée unseres im November kommenden Rotweins und zum anderen aus dem als fruchtig frisch gepressten Blanc de Noir aus Lemberger.

Gekühlt vergoren ist so ein frischer, fruchtiger, aber auch fleischiger ROSÉ entstanden. Durch seine natürliche Fructose animiert er auch zum zweiten Glas und passt so perfekt zu deiner (Grill-) Party oder schönen Frühlings- und Sommerabenden mit deinen Lieblingsmenschen.

11,5% vol – 12,8 g/l Restzucker – 5,8 g/l Säure

Rosé-Secco​

Auch wenn wir uns schon auf die fruchtigen, pilzwiderstandsfähigen Trauben aus unserer Neuanlage für den zukünftigen SECCO freuen, haben wir euch dieses Jahr unseren ROSÉ zu einem herrlichen frischen und fruchtigen Genussmoment verperlt.

So begrüßen dich die frischen, reifen Waldbeeren schon in der Nase und tänzeln geschmeidig mit einer feinen Würze auf deinem Gaumen zum perfekten Genuss. Herrlich zur Erfrischung oder für geschmackvolle Stunden mit deinen Liebsten.

11,5% vol – 12,8 g/l Restzucker – 5,8 g/l Säure

Rotwein​

AB NOVEMBER 2O2O NEU!

Auf den son­nen­ver­wöhn­ten, stei­len Na­tur­ter­ras­sen in Kirch­heim am Ne­ckar wach­sen auch un­se­re Rot­wein­re­ben. Mit 100% Hand­ar­beit wer­den die jun­gen Mer­lot und Ca­ber­net Franc sowie die äl­te­ren Lem­ber­ger streng er­tra­g­re­du­ziert, se­lek­tiv ge­le­sen und auf der Mai­sche ver­go­ren. Nach dem Pres­sen reift der tief­dunk­le Rot­wein für 10 Mo­na­te im ge­brauch­ten Bar­ri­que­fass.

Ab No­vem­ber wer­den euch dann die rei­fen Bee­ren, har­mo­nisch kom­bi­niert mit einer fei­nen Würze, in einem kräf­ti­gen, kör­per­rei­chen, fül­li­gen Cuvée die Win­ter­zeit ver­sü­ßen.