Daniel Rupp

Geboren am 10.07.1984 verbrachte der heutige Winzer seine Kindheit in Kirchheim am Neckar. Schon durch seine Großeltern lernte er den Umgang mit der Natur und den Respekt vor dieser. Der Spaß an der Arbeit in den Obstanlagen und Weinbergen ließ nicht lange auf sich warten. In jungen Jahren galt das Interesse zunächst dem Kleintraktor – mit steigendem Alter wuchs die Begeisterung für Weinbau. In den Schulferien lernte er von seiner geschätzten Oma im Winter den Rebschnitt und im Sommer das Heften und Ausgeizen. Im Herbst kam die traditionelle Handlese dazu.

Nach dem Abitur folgte die Winzerausbildung (2005-2007), welche er beim VDP-Weingut Hans-Peter Wöhrwag in Stuttgart erfolgreich abschloss. Aufgrund des großen Interesses am Wein vertiefte Daniel sein Wissen in der Weinbauhochburg Geisenheim.

Dank dem Studium (2007-2010) und vielen Praktika (u.a. Weingut Tement in der Steiermark) wuchs das Fachwissen und der Spaß am Beruf.

Fachwissen, das Daniel als Kellermeister bei den Weingütern Heitlinger und Burg Ravensburg praktisch anwenden konnte. In weniger als zehn Jahren wurden über 20ha Reben neu gepflanzt, die gesamte Betriebsfläche auf ökologischen Weinbau umgestellt. Mittlerweile werden auf 120ha etwa 1 Million Flaschen jährlich produziert.

Dank der akribischen und sorgfältigen Arbeit des gesamten Teams schafften es beide Weingüter in den VDP (Verband der Prädikatsweingüter) und zu zahlreichen Aufwertungen in renommierten Weinführern. Mittlerweile sind beide Weingüter in der deutschen Spitzenklasse vertreten.

Johannes Rupp

Johannes ist am 21.02.1982 in Filderstadt geboren und verbrachte seine Kindheit ebenfalls in Kirchheim am Neckar. Nach Abitur und Zivildienst folgte eine Ausbildung zum Restaurantfachmann mit Küchen- und Servicemanagement in der Villa Hammerschmiede in Pfinztal. Nach anschließendem dualem BWL Studium mit Hotel- und Gastronomiemanagement an der Hochschule Ravensburg avancierte Johannes zum F&B Assistent im Hotel Giardino am Lago Maggiore (2008-2009). Später kehrte er zur Villa Hammerschmiede als stellvertretender Geschäftsführer zurück (2009-2013).

2014 wirkte er bei der Eröffnung von Schwitzer’s Hotel am Park mit Sternerestaurant mit. Bis heute ist Johannes geschäftsführender Gesellschafter in diesem Hotel.

Johannes Rupp ist Genießer und freut sich, das Familienprojekt gemeinsam mit seinem geschätzten Bruder fortzuführen.